Startseite Bannerbild
 

Schwerpunkte

In Igel- und Bibergruppe begleiten wir Kinder im Alter von 2,5 Jahren bis zum Wechsel in den Vorschulbereich. Sie kommen entweder aus dem Krippenbereich unserer Einrichtung oder starten von zu Hause in der Igel- oder Bibergruppe ihre „Kindergartenlaufbahn“.

 

Für einen guten Start ist eine positiv erlebte Eingewöhnungszeit von großer Bedeutung. Deshalb ist es uns sehr wichtig, dass jedes Kind Zeit bekommt, gut anzukommen, seinen Platz in der Gruppe findet und sich wohl und geborgen fühlt. Aus dieser emotionalen Sicherheit heraus, bestärken wir die Eigeninitiative, die Selbstständigkeit und ein soziales Miteinander.

 

In der Igel- und Bibergruppe spielen und lernen die Kinder mit allen Sinnen.

Wir schaffen Möglichkeiten, Zeit und Raum, Bildungsorte und -inhalte mit allen Sinnen wahrzunehmen:

alles findet bei uns ein Ohr, wir gehen mit offenen Augen durch den Alltag, wir (be-)greifen unsere Umwelt,

wir kommen auf den Geschmack und nach dem Motto „immer der Nase nach“.

Im Spiel, ob frei oder angeleitet erwerben die Kinder vielfältige Kompetenzen. Sie erleben Gefühle, wie Freude, Glück, Ärger oder Neid. Sie entwickeln Phantasie, Kreativität und stellen sich Herausforderungen und suchen bzw. finden Lösungsmöglichkeiten.

 

Im Alter von 2,5 Jahren bis zum Vorschulalter findet u. a. ein großer Teil der Sprachentwicklung statt. Sprachkompetenzen vermitteln wir in Igel- und Bibergruppe alltagsintegriert, ganzheitlich und praxisorientiert. Ebenso finden täglich Bewegung und Bewegungsangebote statt und in Verbindung mit Musik und Rhythmus werden Körperbewusstsein und motorische Kompetenzen gefördert..

 

Im Jahr vor dem Wechsel in die Delfingruppe finden regelmäßig gruppenübergreifende und altershomogene Bildungsangebote statt. Die Kinder lernen sich kennen und freuen sich gemeinsam auf den bevorstehenden Wechsel in die Vorschulgruppe.